Skip to content

DSLdate, Runde 3 plus

Nachdem das Netz wieder frei ist hier die Kurzzusammenfassung des heutigen Techniker-Besuchs: Der hat sich gehörig Zeit gelassen und kam erst 16:30. Dann brauchte er mehrere Anläufe, bis er über die Freisprechanlage begriffen hatte, dass er ins 8. OG soll. Hier hat er sich die Telefondose angesehen, aus seinem Koffer ein großes Telefon geholt, und an Stelle meines Kabels reingesteckt. Dann hat er das irgendwas messen lassen und ist wieder losgezogen, um eine neue Anschlussdose zu holen. Bevor er die eingebaut hat, hat er noch irgend ein Gerät von sich das DSL finden lassen, und irgendwas bei 1 MBit an Verbindung bekommen. Die Dose hat er dann eingebaut, meine Fritzbox wieder eingestöpselt, und die gigantische Leistung von 758 kBit/s down, 140 kBit/s up bekommen. Er meinte dann noch im Brustton der Überzeugung, dass das Problem am Netzanbieter (bei mir also o2) läge. Als er schon auf dem Hausflur stand, hielt er mir noch eine Standpauke, weil die Hausbetreuer schon weg waren, und er so im Keller den Hausanschluss nicht begutachten konnte. Dumemrweise hatte er während der Messungen festgestellt, dass der Techniker am Montag sich bei hätte abmelden sollen, und war verwundert, als ich ihm gesagt hab, dass der nie hier in der Wohnung war. Da geht ja wohl ein Termin mal auf Telekom, würde ich sagen. 

Ergebnis der Übung: Ich hab zwar ne frisch installierte Dose an der Wand, aber immer noch lahmarschiges DSL. Und wieder nen halben Tag hier rumgesessen. Und einen völlig leeren Magen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck