Skip to content

Goobit

Am Freitag gab es eine für mioch unerbauliche Meldung: Und zwar kauft der Werbevermarkter mit Internetdiensten Google sich die Firma Fitbit, die bisher mit dedizierten Fitness-Trackern aufgefallen ist, die nicht völlig unbrauchbar waren. Beide Firman fühlten sich genötigt, bei der Verkündung gleich anzukündigen, dass die Werbefirma Bewegungsdaten nicht dazu nutzen werde, Werbung gezielter zu verbreiten.

Das ist so eine Einerseits, Andererseits-Geschichte. Einerseits hatte Fitbit schon länger nicht die Umsätze, die es für langfristige Firmenstabilität bräuchte (Vergleiche dazu: Jawbone, denen es ähnlich ging). Dann sind mir die Fitbit-Geräte damit aufgefallen, dass sie gerne nach einigen Monaten bestimmte Funktionen abgeworfen haben. Im besten Fall ging bei Charge2 das Armband unansehnlich kaputt, ich habe aber auch einige Geräte, die binnen kurzer Zeit völlig aufgehört haben zu funktionieren. Und dann ist da noch Google. Die Firma, beziehungsweise deren Holding Alphabet, hat offenbar Geld. Andererseits wüsste ich nicht, dass die gute Geräte herstellen würde. Und gerade wenn man sich auf einen Dienst aus der Firma verlassen will, droht dessen Abschaltung, weshalb ich nur ungerne meine Schrittzähler und deren Infrastruktur in der Verantwortung von Google sehen will. Gibt es irgendwo gute Schrittzähler, die eine gute Anbindung per IFTTT haben?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck