Skip to content

HDM-Serien-Ersteindruck

Es ist Zeit, mal vier Jahre später wieder ein Thema aufzugreifen, und zwar die 'His Dark Materials'-Serie, die mit der Ausstrahlung begonnen hat. 
Während ich das hier schreibe, habe ich nur die erste Episode gesehen, und auch noch nicht intensiv begutachtet. Von daher kann das noch keine wirklich fundierte Kritik sein, die erst irgendwann zum Jahresende sinnigerweise entstehen kann. 
Was aber schon früh klar ist: Die Serienmacher bemühen sich darum, die wichtigsten Punkte aus dem Buch anzugehen, und wenn die Titelsequenz ein Hinweis sein soll, haben sie auch eine Reihe weitergehender Themen im Blick. Zwei kleinere Änderungen sind mir schon aufgefallen, und zwar fehlt Tony Makarios, vermutlich deswegen, weil für den erst noch mehr Erklärungen nötig gewesen wären, und die Worte Severed Child fallen nicht an der Stelle, wo sie im Buch standen. Das wirft die Frage auf, wie die Serie den entsprechenden Horror vermitteln will, der bei der entsprechenden Stelle im Buch nötig wird. Laut den Folgentiteln dürfte das Episode 5 namens The Lost Boy sein. In Trailern haben sich jedenfalls schon Andeutungen versteckt, die auf entsprechende Szenen deuten. Wobei ich Trailern seit dem Film eben nicht mehr traue.

Update für Episode 2: Da zeigen die Macher dann mal, dass sie eben nicht nur das erste Buch als Basis haben, und bauen den ersten Übergang in eine andere Welt ein, zeigen Gefühle, die in den Büchern erst sehr viel später überhaupt auftauchen, und schmücken ansonsten eher nebensächliche Szenen aus. Oh, und natürlich hangeln sie sich in der Nähe der Geschiochte aus dem Buch entlang.

TL;DR: Der Anfang sieht gut aus, Rest muss ich abwarten. 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck