Skip to content

Vorratsunterschriftenspeicherung

Meldung aus der 'die haben doch Lack gesoffen'-Ecke: Die Regier hat die Idee rumgereicht, die Länder mögen doch mal je eine Datenbank mit Gesichtsbildern und Unterschrieften derjenigen anlegen, die gefälligst nichts mehr zu verbergen zu haben haben. Klar, dass die Idee besonders bei Leuten auf Ablehnung stößt, die schon mal das Wort 'Datenschutz' gehört haben. Mal ganz davon abgesehen, dass da - wie schon jetzt bei Impfausweisen - wieder Bedarfsträger aufploppen, die Vollzugriff auf sämtlich Daten verlangen, ist so ein Datentrog auch für andere steckdosennasige Interessenten anziehend.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck