Skip to content

Trüll

Letzte Woche war das erste Düll, äh, Trüll. Die Kandidierenden zur Kandidatur zum Amt Kandisbunzler wurden in einer Tee Fau-Sendung befragt. Wie in den Jahren davor habe ich mir das Gelaber nicht angesehen, und nach den Reaktionen im Netz zu urteilen, habe ich auch nichts verpasst. Weder hat der Clown Lusche irgendwas sinnvolles gesagt, noch die Gründidatin Vorteile ausgespielt, noch hat der Mann ohne Eigenschaften plötzlich irgend etwas gesagt, was ihm Eigenschaften zuschreiben könnte. Mal ganz davon abgesehen, dass das Wahlsystem ja ohnehin keine Option kennt, eine Präferenz für eine Besetzung des Kandisbunzleramtes kennt. Insofern bringt das eh alles nichts. Neben der Tatsache, dass niemand ernsthaft konkrete Aussagen erwarten sollte, die nach der Wahl dann umgesetzt würden. Wissen schon, Koalition und so. Ergo: War was?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck