Skip to content

LHCstop

Meldung aus der 'stimmt, das bricht ja um diese Zeit aus: Beim LHC ist das Physik-Jahr am 28.11., gegen 6 Uhr beendet worden. Nachdem Frankreich mit der Stromerzeugung dank bröckeliger AKW reichlich Probleme hat, soll der Betrieb 2023 auch nicht wieder voll laufen, sondern später und/oder kürzer. Im Detail bleibt abzuwarten. Immerhin hat LHC bei den großen Experimenten wohl das (gegebenenfalls angepasste) Jahresziel erreicht.

Flüfassungsbruch

Ein politisch immer wieder gerne gemachter Trick mit Geflüchteten: Die werden in 'Gemeinschaftsunterkünfte' (im dümmsten Fall Container mit bisschen Infrastruktur) gesteckt, und dann bekommen sie weniger Geld, weil sie bräuchten ja auch weniger, weil in den mehr oder weniger überfüllten Kabuffs würden sie ja schon so gut versorgt. Da hat am 24. das BVerfG beschieden: Nein, oauschal darf alleinstehenden Asylbewerbern nicht einfach zehn Prozent vom Existenzminimum weggenommen werden. Und so Ausreden wie 'das wäre ja alles billiger, weil die ja zu mehreren irgendwas kaufen könnten, und das wäre dann bestimmt billiger' sind eben ohne jegliche Belege auch nicht zulässig. Allerdings wird auch dieser Verfassungsbruch keine Konsequenzen ergeben für die, die mal wieder organisiert die Verfassung gebrochen haben. Wie war das noch mit der bayrischen Vorratseinknastung?

ComPod #900: Kennzei, Teil 3

Tech. Mit Oceanic, Pöbelmo, Fritzdate und mehr.

Im dritten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit den Meldungen aus der Technik-Ecke. Mit dabei:

  • Fanboi
    • Oceanic
    • Netzgebungen
    • RapidSec2
    • Tapivor
    • iOS 16.1.2
    • iOS 16.2b4
    • xrOS
  • Pöbelmo
  • Bosidee
  • Eufy 
  • Muskapple
  • Leckpass
  • FritzOS 7.50
  • Am Ende

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Everyday' und 'I'll fight'.

Länge: 43:11 41,5 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht.  In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

ComPod #900: Kennzei, Teil 2

Politik. Teil zwei von zwei. Mit Regierung, Wirtschaft und mehr.

Im zweiten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit der Politik. Mit dabei:

  • Regierung
    • Einbürzank
    • Cyberat 
    • Späticket
    • Katas
    • Unition 
    • Tickpril
    • Handelsregisdaten
  • Wirtschaft
    • Wirtwachs 
    • Stelltistik
    • Spritell 
    • Liefengkosten
    • Realohnsenkung 
    • Inflovember 
    • 2verwerf
    • Arbeitslügenzahl 
    • CSklav
    • Preiserhöh
  • Corona
    • Atemwekrank
    • MPox
    • Unimpfstrafe

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Simple Song of Freedom' und 'Fall on Me'.

Länge: 46:04, 44,2 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

ComPod #900: Kennzei, Teil 1

Politik. Teil eins von zwei. Mit Terror, Schnüffel und mehr.

Im ersten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit der Politik. Mit dabei:

  • Terror
    • Kennzei
    • BERkleb
    • Letztlassung
    • Austerrsenk
    • Kennzeiteil
    • Moschurteile
    • Oafkipper
    • Kusurteil
    • Nordspreng
  • Schnüffel
    • Datizei
    • LKEntführ
    • Spanze 
    • Datgabe 
    • Cyberein 
    • Untrustcor

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Idiotheque' und 'Shotgun down the Avalanche'.

Länge: 43:47, 42,0 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

Rausgehverbotbot

Meldung aus der 'das fällt aber früh auf'-Ecke: Das Bundesverwaltungsgericht hat letzte Woche geurteilt, dass die Rausgehverbote in Bayern unverhältnismäßig gewesen wären. Also die, die während der ersten Runde Corona-Beschränkungen galten, im Frühjahr 2020. Das war zwar nicht das erste Urteil, aber das bis dahin höchste Gericht. Nicht ganz klar ist, welche Auswirkungen ein Urteil jetzt noch haben kann, plant doch im Moment niemand an neuen Corona-Maßnahmen. Und selbst wenn nochmal irgendwas gegen eine Pandemie gemacht werden müsste, wird sich die gesamte Politiker-Kaste wieder darauf berufen, nicht mit fertigen Plänen bewaffnet zu sein. Als wäre das was Gutes, wenn man keine Pläne gegen Pandemien hat.
tweetbackcheck