Skip to content

Fussball, oder wie man eine Marke nicht verwendet

Ich bin heute mal darüber gestolpert, wie eine Firma, die nicht zum erlauchten Kreis der Sponsorentm der FIFAtm Fussballtm Weltmeisterschafttm gehört, an den WM-Spieltagen berichten will. Da ist dann plötzlich die Rede vom 'Fußball-Ereignis' und es wird sich heftigst gewunden, um zwar einen Bezug zur stattfindenden WMtm zu finden, aber gleichzeitig eben keine Marketm zu verwenden.

Das offizielletmPapiertm der FIFAtm ist mir dabei auch in die Finger geraten. Auffällig daran ist, dass dieses Papiertm so tut, als sei bereits die Nennung einer Marke eine Verwendung dieser Marke. Spätestens seit der Affäre Klumtm sollte aber Bloglesern klar sein, dass eine Markennennung eben nicht eine Markennutzung ist. Aber vielleicht liest man bei der FIFAtm keine Blogs?

Trackbacks

Compyblog am : Kein Fussball

Vorschau anzeigen
Wenn ich diesen Eintrag im Markenblog richtig verstehe, dann wurde heute beschlossen, dass sowohl die Marke "Fussball WM 2006" als auch "WM 2006" zumindest für einige Warenbereiche gelöscht. Das dürfte dann die Möglichkeit eröff

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck