Skip to content

komische Idee

Wenn man sich fragt, warum ein Kalenderdatum in Java nicht funktioniert wie erwartet, kann man mal in die Sourcen schauen:
/**
* Value of the MONTH field indicating the
* first month of the year.
*/
public final static int JANUARY = 0;
Wer ist denn bitte auf die selten dämliche Idee gekommen, Monate ab 0 zu zählen?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

phoenix am :

Warum? Weil es geht!

Richtige Programmierer fangen *immer* mit 0 an, egal um was es geht... ;-)

Andre Heinrichs am :

Beim Monat ist wirklich eine der dümmsten Ideen, um bei 0 mit dem Zählen anfangen zu wollen. Das finde ich einfach inkonsequent. Der Tag zählt dann ja wieder ab 1, mal ganz davon abgesehen, dass es eine Datumsnotation in der Echten Welt^TM^ gibt, an der man sich sinnigerweise orientiert (principle of least surprise)

Lino am :

Aber die Leute bei Sun denken ja anders als wir Menschen. Du sollst ja auch nicht mit Zahlen rechnen sondern mit Calendar.JANUARY etc ;-)

Die Java-dämlichkeit hört da aber noch nicht auf. Wieso gibts keine unsigned Datentypen? Gerade bei bytes geht mir das gehörig auf den Senkel. Und überhaupt :kopf-wand:

Andre Heinrichs am :

Naja, wenn es Konstanten zu Werten gibt, die man sonst nicht wissen muss (irgendwelche internen Werte, Dateiberechtigungen oder sowas Ähnliches), finde ich das ja okay. Aber den Januar auf den Wert 0 zu definieren finde ich einfach nur blöd. Dass es keine unsigned-Typen gibt, finde ich auch blöd. Aber was will man machen, die Sprache kriegt man ja nicht so ohne Weiteres geändert...

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck