Skip to content

Hambillegal

Erinnert ihr euch noch an den Hambacher Wald ("Forst")? Der wegen Kohleabbau vernichtet werden sollte? Was Umweltaktivierte blöd fanden, sich da Baumhäuser in den Wald gebaut hatten, dann von Landesbediensteten bemordanschlagt wurden, ond vertrieben, weil das wäre ja so rechtmäßig? Stellt sich raus: Das Verwaltungsgericht Köln befand gerade, die Räumung sei illegal gewesen. Die angeblichen Brandschutzmängel wären eben gerade kein triftiger Grund gewesen. Wie bei allen staatlich beauftragten, rechtswidrigen Handlungen wird das für die Täter:innen aber natürlich keine Konsequenzen haben, weil geht ja nicht, dass die, die vorgeben, Gesetze durchzusetzen auch an diese gebunden wären. Und so wird auch in Zukunft weiter Recht gebrochen werden, denn bestraft werden staatliche Täter ja nicht. Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen!
tweetbackcheck