Skip to content

Lieber nicht nochmal

Wenn der Zugriff auf eine Datenbank per Programm nicht funktioniert, kann man das natürlich mit einem anderen Tool testen. Blöd ist es nur, wenn man beim Testen versehentlich ein DELETE from Tabelle where xy='a'; ausführt. Dass der Zugriff dann gleich klappt, ist ja dank Mister Murphy klar gewesen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bastian am :

Hört sich nicht so klug an irgendwie :>

Andre Heinrichs am :

Naja, die Daten waren gigantische zwei Sätze, deren gesamten Inhalt ich vor ein paar Tagen per Hand da eingehackt hab. Nicht wirklich schlimm, das.

Klaus Hintze am :

"versehentlich" ?
Wie bist Du denn drauf? *grins*
Hoffentlich hattest Du ein Backup :-)

Bastian am :

Ich dachte immer Back-Ups wären was für Frauen, deshalb die Nähe zu Make-Up :-P

Andre Heinrichs am :

Du darfst Dich gerne mit Backup-Daten schminken, wenn Du das unbedingt willst ;-)

Bastian am :

Klar, ich mal mir ein War-Paint mit Back-Up :-D

Andre Heinrichs am :

Na, irgendwie musst Du Deinem Spitznamen doch gerecht werden :-)

Andre Heinrichs am :

In dem Fall war's nicht wirklich schlimm, hab ich oben ja schon geschrieben.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck