Skip to content

ComPod #754: Zoomzoom, Teil 1

Politik. Teil eins von zwei. Mit Terror, Schnüffel und mehr.

Im ersten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit der Politik. Mit dabei:

  • Terror
    • Halleständnis
    • HanKA
    • Hanassisdoch
    • Höcker
  • Schnüffel
    • Polidaten
    • FBüffel
  • Trampel
    • Unemployment
  • Corona
    • Abischiebungen
    • Bovid
    • Östepflicht
    • BasDU
    • Baylängerung
    • Ungasetz
    • Illusotest
    • MedDIN
    • Spahntensiv
    • Meteodaten
    • Seniorona
    • MasKI
  • EU-Bruch
  • Reaknicht

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'See you again'.

Länge: 44:53, 43,1 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

Skybot (oder auch nicht)

Eine Meldung erregte letzte Woche das Netz. Und zwar soll der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Lehrern verboten haben, per Skype mit Zu Beschulenden in Kontakt zu sein. Das berichtete eine Zeitung, stellte das auch ins Netz, und bei Kurznachrichtendienst Kurznachrichtendienst begegnete mir reichlich Erregung darüber. Der Datenschutzbeauftragte hat sich allerdings dazu auch nochmal ins Benehmen gesetzt, und widersprach der Meldung. Er habe vielmehr einer Schulleitung dazu geraten, keine kommerziellen Dienste zu nutzen, weil bei denen jeweils datenschutzrechtliche Bedenken bestünden. In Zeiten von Kontaktverboten ist die technisch einfachste Allternative von Treffen ohne technische Mittel jedenfalls noch verbotener.

Messer-Mördacht

Eine Nachricht von vor einer Woche sollte zwischen den ganzen Viren-Meldungen nicht völlig untergehen: Und zwar hat sich bei den Ermittlungen wegen des Mordes an Water Lübcke der Verdacht ergeben, der Hauptverdächtige könnte vor Jahren bereits mit einem Messer einen rassistisch motivierten Mord begangen haben. Nun schwafelt die Nazipartei zwar gerne von "Messer-Männern" aber irgendwie glaube ich nicht, dass die dabei andere Nazis meinen...
tweetbackcheck