Skip to content

Asow

Und dann war da eine Geschichte letzte Woche, wo es zu einem Gewese zwischen Russland und Ukraine gekommen ist. Und zwar geht es um den Zugang zwischen Schwarzem Meer und einem Asow'schen Meer, der innerhalb des HOheitsgebiet liegt, den Russland mit der Krim für sich in Anspruch nimmt. Da wollten ukrainische Militärschiffe wohl lang. Russische Vertreter behaupten, es hätte dann Gründe gegeben, die Schiffe aufzuhalten (Details sind da in den Medien wie üblich wenige vorhanden, weil Der russe ja nie Recht haben kann, deshalb muss man den gar nicht zu Wort kommen lassen). Und jedenfalls sind dann am Montag die ukrainischen Schiffe unter russischer Kontrolle gewesen, und der ukrainische Kaiser hat öffentlich rumgeschäumt. Wie üblich hat sich der Westen praktisch einstimmig dazugesellt, weil Der Russe ja per Definition immer Der Böse ist. Und dann hat der ukrainische Präsident mal eben das Kriegsrecht ausgerufen. Dass damit eine demnächst anstehende Wahl plötzlich nicht mehr ansteht, erwähne ich nur am Rande, denn dieses nebensächliche Detail ist in den Berichten darüber, wie Böse Der Russe doch war, irgendwie gerne dem begrenzten Platz im Internetz zum Opfer gefallen.

Mir ist nicht klar, was die russische Seite mit der Nummer erreichen will. Friedliches Zusammenleben mit der Ukraine scheint nicht deren oberste Priorität zu sein, wobei mir eben nicht klar ist, inwieweit die ukrainischen Schiffe da provoziert haben könnten. Aus den sich als seriös bezeichnenden Medien fühle ich mich nur eingeschränkt informiert, russische Medien als Gegengewicht finde ich umgekehrt zu einseitig, und traue denen auch nicht weiter. Von daher: Irgendwas ist da passiert, wer da welche Schuld dran hat, kann ich nicht erahnen. Direkt profitiert erstmal der ukrainische Präsidings, ob es Vorteile für den russischen Präsidings gibt, kann ich nicht erkennen.

tweetbackcheck