Skip to content

CeBende

Erinnert sich noch jemand an das Centrum für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation? Vielleicht unter der Abkürzung CeBIT? Das ist eine Computermesse, die im Frühjahr für rund eine Woche in Hannover stattfindet. Oder genauer: War. Denn 2019 wird es die Messe nicht mehr geben.

Für mich ist die Cebit irgendwann in den 90ern erstmals ein Thema gewesen, als ich dahin mitgenommen wurde, und durch die staubtrockenen Hallen zu irgendwelchen Geschäftsmeetings (nehme ich an, daran kann ich mich nur nicht mehr erinnern) latschern. Dann war ich gegen Ende der 90er mit nem Kumpel einmal per Zug (voll, unbequem) und einmal per Auto (auch anstrengend, aber wir hatten dann genug Flüssigkeit dabei und konnten leichter Zeug mitnehmen) da. Irgendwann versuchte die Messe, die Geschäfts- und Privatpersonen zu trennen mit Einführung einer Home-Version der Messe, die aber nie so richtig eingeschlagen hat. Zuletzt gab es wohl kostenlose Eintrittskarten bei diversen Firmen schon, wenn man nur einmal nett fragte.

Tja, und nun endet die Messe also. Ihre Nützlichkeit hat sie schon länger überlebt, haben doch IT-nahe Firmen schon lange Ankündigungen nicht bis zur CeBIT geschoben, oder bei Geschäftskunden auf spezialisiertere Veranstaltungen gesetzt. Und entsprechend fehlte es offenbar sowohl am durschlagenden Wunsch von Ausstellern als auch von Besuchern nach solch einer Veranstaltung.

tweetbackcheck