Skip to content

Süz

Und dann war da noch die Geschichte mit dem Suezkanal, in dem ein Containerschiff vom Wind (so die Begründung, die ich gesehen habe) so verdreht wurde, dass das quer feststeckte. Stellt sich raus: Wenn die Seeverbindung zwischen Asien und Europa nicht befahren werden kann, ist auch nach einem Jahr Pandemie immer noch niemand auf die Unterbrechung der Lieferketten wirklich vorbereitet. Sechs Tage und einige Versuche hat es gedauert, biss das Schiff erst am Heck und dann auch am Bug wieder freigelegt werden konnte. Und dann hoffe ich mal, dass die "Ever Given" nicht allzu bald wieder in Nachrichten auftaucht.
Kategorien: nur so
Tags für diesen Artikel:
1440 Klicks
tweetbackcheck