Skip to content

Ein Supermarkt

Der erwähnte Supermarkt hat ein, wie ich finde, etwas eigenwilligen Werbespruch:
Ähm, ja.

Man kann ja einiges lieben, aber Lebensmittel? Ich glaube, da will ich garnicht weiter drüber nachdenken.

Eine Fahrschule? Wo denn?

Ein paar hundert Meter weiter wurden an der U-Bahn-Haltestelle (ja, die U-Bahn, die über die Brücke fährt) ein Supermarkt und zwei Büro-Häuser gebaut. In einem der Bürohäuser hat sich auch eine Fahrschule angesiedelt.
Da geht's lang

Dieses kleine Schild steht da wegweisend an einer Hauswand. Wenn man das Schild aber wörtlich nimmt, kommt man hierhin:

Da zeigt das Schild hin

Ich kann soviel verraten: in dem Haus ist die Fahrschule nicht.

Einfach um die Ecke

Man muss um die Ecke gehen, wer hätte das gedacht?

Tadaa: die Fahrschule

Noch ne Baustelle

Weil mir die eine Baustelle nicht gereicht hat, hat wenige Meter weiter eine neue Baustelle eröffnet. Dabei handelt es sich laut Beschilderung um eine Baistelle für vier Reihenhäuser mit 'Vollunterkellerung'. Das kann ich bestätigen, immerhin habe ich die ziemlich große Grube gesehen, als noch nichts drübergebaut worden war.
Braucht jemand ein Häuschen?

Baustellenbesichtigung

Weil ich nicht einfach so rumfahren wollte, habe ich mal einen Ausflug zu meinen ehemaligen Lieblingsbaustellen gemacht.

Zuerst wäre da eine Brücken-Baustelle. Hier wurde letztes Jahr eine U-Bahn-Brücke komplett ausgetauscht. Laut der Beschilderung hatte ich erwartet, heute nichts mehr von der Baustelle zu sehen.

There is no spoon Baustelle

So sieht die Baustelle jetzt jedenfalls aus:

Eine nicht-sowirklich-Baustelle

Noch ein Baustellen-Bild

Aller guten Dinge sind drei

Ich habe nicht herausbekommen, warum da die Absperrungen rumstehen, aber Bauarbeiter waren keine zu sehen, genausowenig wie irgendwelche Baufahrzeuge oder andere Werkzeuge. So behindert die Absperrung jedenfalls sehr wirkungsvoll den fließenden Verkehr.

Rumfahren

Heute hatte ich irgendwie das Bedürfnis, mal wieder mit dem Auto rumzufahren. Und weil ich ja nicht so bin, habe ich auch gleich wieder ein paar Fotos gemacht. Zuerst darf ich mal mein Fortbewegungsmittel vorstellen:

Mein Smartie

Und nochmal mein Smartie

Noch eine Geißel der Neuzeit

Neben Telefonspam (der ganz klar rechtswidrig ist), gibt es auch den Post-Spam. Ok, die allermeiste Werbung erkennt man gleich auf den ersten Blick, und kann sie direkt in die nächstgelegene (Papier-) Mülltonne verfrachten. Aber heute habe ich mal wieder 'Tarn'-Werbung erhalten. Von außen sieht das Teil aus wie ein gewöhnlicher ernsthafter Brief. Meine Adresse ist in dem Sichtfenster auch ganz klar zu erkennen.Nachdem ich den Brief aber aufgemacht habe, durfte ich mich über persönliche Werbung zum 'e@sy CreditR' freuen. Im Moment überlege ich noch, ob ich
  • den Brief einfach der Entsorgung zuführe
  • den gesamten Brief-Inhalt in den beiliegenden 'Antwort'-Umschlag verfrachte und unfrankiert abschicke
  • oder der norisbank AG aus der Gartenstraße 87-89 in 72105 oder ihrer Hamburger Filliale in der Bramfelder Chaussee 354 in 22175 Hamburg, die auch unter der Telefonnummer 040 642 15 30 erreichbar ist, einen T5F zukommen lasse.

Letzteres wäre wahrscheinlich die effektivste Methode, um von der norisbank nicht weiter mit Angeboten für derartige Kredite belästigt zu werden.

Für Vorschläge und Ideen, wie ich mit dem Brief umgehen soll, bin ich offen :-)

Langsam wird's nervig

Schon ein paar Tage habe ich dauernden Besuch von crawler-gw-01.bos3.fastsearch.net. Laut den Angaben, die der crawler als Agent ausgibt, handelt es sich um 'FAST Enterprise Crawler 6 / Scirus scirus-crawler@fast.no; http://www.scirus.com/srsapp/contactus/'. Da habe ich mich gestern auch mal gemeldet, weil mein Blog definitiv keine 'scientific information' enthält. Die Antwort hat auch nicht lange auf sich warten lassen, man wisse nicht, warum der Crawler auf meiner Seite rumkrieche, und werde das gleich abstellen lassen. Leider hat das mit dem Abstellen aber noch nicht geklappt, das Viech kriecht hier immernoch rum und erzeugt Last, die auch ganz gut anderweitig verwendet werden könnte.

Eine Geißel der Neuzeit

...ist sicherlich Telefon-Spam. Ich hatte gerade welchen von einer 'Lotto-Gesellschaft', bei der ich angeblich "bei einem unserer Gewinnspiele gewonnen" hätte. Wer's glaubt... Ich weiß schon, warum ich Anrufe ohne Rufnummer, die ich nicht erwarte, erstmal auf den Anrufbeantworter auflaufen lasse.

Kollegen: unerwünscht

Aus gegebenem Anlass nochmal der Hinweis: Wer meint sinnloses Geschwafel hier abladen zu müssen, kann das auch gleich lassen. Kommentare von meinen ach-so-tollen Kollegen werden direkt gelöscht. Das betrifft auch Dich, Thomas Müller.

Eine Runde Mitleid, bitte

Nein, das Mitleid ist nicht für mich, sondern für meinen Vater, der gerade angerufen hat. Er 'darf' jetzt nämlich diverse Anzüge und Hemden bügeln. Weil er sich von mir Mitleid gewünscht hat, dachte ich mir, da könnt Ihr, meine Leser ihm doch bestimmt helfen :sg:

Hamburg heute

Damit man sich mal einen Eindruck davon machen kann, wie es heute Mittag hier in Hamburg aussah, habe ich mal ein paar Bilder geschossen.
Eine Auffahrt um die Ecke

Wie man klar erkennen kann, liegt die Temperatur über dem Gefrierpunkt, und der Schnee zermatscht. Sehr hilfreich dabei ist, dass hier fast überall gestreut wurde.

Ein Weg, nicht weit von der Auffahrt
Hier kann man recht deutlich sehen, dass der Schnee zwar schon geschmolzen ist, das Streumittel aber immernoch auf dem Boden rumliegt. Wenn man drüberläuft hat man den ganzen 'Spaß' an den Schuhen und trägt den auch ins Warme.

Ein paar Lädchen an der Seite, schon nennt man sich großspurig EKZ

Hier wurde nicht so großzügig gestreut.

Mein Nachbarhaus
Hier wurde noch viel weniger zur Schneevertreibung gemacht. Aber offensichtlich schmilzt der Schnee auch ganz von alleine.

Glascontainer

Nachdem ich mich ja bereits über die Glascontainer ausgelassen habe, dachte ich mir, dass ich die ja ruhig auch mal fotografieren kann.
Die Glascontainer aus der Nähe

...und von meinem Fenster aus.
Die rote Stange im oberen Bild ist übrigens die Stange des Penny-Schildes. Die Bilder verlinken übrigens auf etwas größere Dateien, auf denen man auch etwas mehr erkennen kann :-)

Was ist eigentlich Schnee?

Gibt es in Hamburg auch Schnee? Um diese Frage zu beantworten, kann ich ja einfach mal auf zwei Fotos verweisen, die ich vor ein paar Tagen beim Warten auf den Bus gemacht habe.
Ein beschneiter Weg

Ein Blick über die Straße auf den, öhm, Rasen. Oder so.

Neue Kategorie: Fotos

So, ich habe jetzt einfach mal eine neue Kategorie angelegt: die Kategorie Fotos. Die Idee hatte ich schon ein Weilchen, aber jetzt mache ich sie auch mal wahr. Ich habe vor, in unregelmäßigen Abständen selbstgeschossene Fotos hier einzustellen. Für Hinweise auf besonders fotogene Ereignisse bin ich natürlich dankbar...

Seh-Hilfen verglichen

Eben ist mir der Brillenpass meiner alten Brille in die Hände geraten. Im Vergleich zur neuen Brille gibt es da doch... leichte Abweichungen. Naja, wenn man auf dem einen Auge fast zwei zusätzliche Diopthrien braucht, und auf dem Anderen immerhin eine Diopthrie, dann erklärt das auch recht zuverlässig, warum ich mit der alten Brille nicht mehr so wirklich gut sehen konnte. Zum Lesen oder Computern ist die alte Brille aber trotzdem noch ganz gut geeignet, weil ich da meine Augen weniger anstrengen muss, um scharf zu sehen. Auto fahren werde ich aber mit der wohl besser nicht mehr.
tweetbackcheck