Skip to content

Paykassen

Meldung aus der 'ich glaub's erst, wenn ich's sehe'-Ecke: Die Spasskassen haben sich ja zum Start von Apple Pay sehr zurückgehalten und lieber fabuliert, dass Apple doch die NFC-Schnittstelle generell öffnen möge. Nun gerüchtet es, eine Unterstützung für Apple Pay und die Spasskassen könnte noch dieses Jahr kommen, und dann auch nicht Kreditkarten verlangen, sondern mit den hierzulande verbreiteten Girokarten bereits funktionieren. Ich neige bei dem Gerücht mal zu vorsichtiger Hoffnung, wobei ich bisher auch ganz gut ohne Pay und nur mit Bargeld unterwegs bin. Bisher fehlt mir noch der Anreiz, mich bei einem anderen Zahlungsanbieter erst anmelden zu müssen, um dann von da aus Geld über die i-Geräte schleusen zu können. Wenn dann aber doch die Spasskassen mitmachen, wäre die Hürde schon mal geringer...

tweetbackcheck