Skip to content

erste Ergebnisse

Ich habe gerade mal die Statistiken von Podshow bemüht, und es scheint, als wäre Teil a meines experimentellen Podcasts die häufigst heruntergeladene Datei der drei Dateien. Nur, um mal ein paar Zahlen in die Runde zu stellen: Teil a wird mit 48 Anfragen gezählt, Teil b mit 32 und Teil c nur noch mit 24, wobei ich es auch nicht für ausgeschlossen halte, dass da beim nächsten Update der Statistiken noch ein paar Downloads dazu kommen könnten. Die 4 Anfragen vom 3.12. sehen mir dann doch etwas gering aus für den zweiten Tag, an dem eine Datei verfügbar ist. Ob ich daraus allerdings schon ernsthaft Rückschlüsse ziehen kann, wage ich dann doch mal zu bezweifeln.

Das Feedback, was mich bis jetzt erreicht hat, ist jedenfalls durchgehend positiv, auch zum neuen Format. So spontan würde ich sagen, kann ich das ja auch erstmal beibehalten. Ein etwas herausstechendes 'Feedback' gibt es dann allerdings noch in der neuesten Folge vom Foxpod zu hören, auf das ich auch noch reagieren will. Mein reichlich länglicher Kommentar dazu ist leider noch nicht aus der Moderation befreit worden, weshalb es den noch nicht zu lesen gibt.

So ganz nebenbei habe ich mir vorhin in einer Arbeitspause schon einen Themenzettel für den nächsten Podcast gemacht, zu dem mindestens ein Thema sich erst noch entwickeln muss, bevor ich da etwas zu berichten kann.

Passend zur Hörerbeteiligung bin ich dann übrigens auch Themenvorschlägen nicht grundsätzlich abgeneigt, sofern ich denn zu den Themen auch etwas sagen kann.

auf der Suche

Nachdem gestern Abend mein MP3-Player verschwunden ist, hatte ich insgeheim noch gehoft, dass das Gerät vielleicht irgendwo in der Firma abgefallen wäre, und heute früh auf mich warten würde. Leider war das absolut nicht der Fall, was dann wohl heißt, dass ich mich damit abfinden muss, ohne meinen treuen Begleiter auskommen zu müssen.

Ich habe zwar noch einen kleinen iHP, aber dessen Akku ist schon ziemlich alt, und dessen Festplatte verfügt auch nur über 10 GByte an Kapazität, was für meine Lieblingsmusik dummerweise etwas sehr wenig ist. Also mache ich mich dann mal auf die Suche nach einem neuen Gerät, mit mintestens 20 GByte Speicherkapazität, der Möglichkeit, MP3-Dateien über eine Verzeichnisstruktur zu verwalten, und möglichst auch zu navigieren. Wirklich gut gefällt mir ja, was Rockbox so an Features hat, aber die dort unterstützten Geräte scheinen ja alle eher nicht mehr so leicht erhältlich zu sein.

Hat vielleicht einer von Euch Lesern eine Idee, wo ich einen guten MP3-Player finden kann, der meinen Anforderungen möglichst entspricht?

geht auch

Wem die ganzen bunten Podcatcher (Podcast-Herunterlade-Hilfen) alle zu bunt sind, der kann sich ja vielleicht mit Bashpodder anfreunden. Den habe ich gestern auch mal ausprobiert, und festgestellt, dass er auch funktioniert. Wobei ich andererseits auch nichts gegen bunte Podcatcher habe, insbesondere iTunes brauche ich ja sinnigerweise für meinen iPod. Apropos iTunes: Hat zufällig jemand von Euch Mitlesern einen iTunes-Account, mit dem er/sie den ComPod auch mal im iTunes Store anmelden kann? Mein Bedarf, mir einen solchen Account einzurichten ist in dem Moment abgeflaut, als ich mich für einen Bezahldienst anmelden sollte.

Feed gesucht

Vielleicht weiß ja einer meiner Leser die Antwort auf diese Frage: Wo finde ich einen RSS-Feed für die neue Radio-Sendung im Deutschlandradio Kultur, die auf den Namen Blogspiel hört? Ich weiß, dass ich mir die MP3-Datei(en) manuell runterladen kann, aber ein abonnierbarer Podcast-Feed wäre dann doch irgendwie bequemer. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass eine Sendung zu dem Thema keinen RSS-Feed anbietet, habe aber bisher auch nichts gefunden, wo ich die Sendung automatisch bekommen könnte.

Nachtrag einen Tag später: Mittlerweile findet sich in der Podcast-Liste beim Deutschland-Radio eine Seite, von der aus man dann auch den Feed erreichen kann. Fein, so kann ich dann mit meinem "neuartigen Rundfunkempfangsgerät" auch "Rundfunk empfangen".

Achterbahn

Nach der gestrigen Erholung sind heute die Dieselpreise wieder gestiegen. Heute darf man hier für einen Liter Diesel zwischen 1,159 und 1,169 Euro auf den Tisch legen. Eine wirklich glaubwürdige Begündung für diese Preis-Achterbahn ist mir noch nicht zu Ohren gekommen, aber vielleicht habt Ihr ja Ideen? Ich eröffne seit Langem mal wieder ein Mitmach-Thema :-)

Wie kann dat?

Ich habe gerade in meinen Statistiken gesehen, dass 23 Besucher von der Domain wikipedia.org aus hier hergekommen sein sollen. Jetzt würde mich mal ganz spontan interessieren, wo auf den Seiten der Wikipedia ein Link zu meinem kleinen Blog zu finden ist/war. Weiß das zufällig einer von Euch Lesern?

Bastel-Suche

Manuels heutiger Eintrag hat mich auf die Idee gebracht, auch mal den SpamAssasin ausprobieren zu wollen. Im Test schlägt der sich mit meinen Spam-Meldungen schon ganz gut, jetzt vermisse ich nurnoch einen Weg, wie ich das Programm automagisch in meinen Thunderbird einbinden kann. Die Idee, mir dafür extra einen Mail-Server aufzusetzen halte ich dafür für übertrieben. Eine Anleitung für Anfänger, wie man den Dosenfleisch-Mörder (SpamAssasin einfach mal übersetzt) automagisch auf neu eingegangene Mails loslassen kann, habe ich bisher noch nicht gefunden. Andererseits glaube ich nicht, dass ich wirklich der Erste bin, der genau das versucht. Tipps und Hinweise nehme ich wie immer gerne in den Kommentaren entgegen.

Blog-FAQ: Fragensammelstube

Ich wurde von Björns Mitarbeiterin gebeten, doch eine FAQ (Frequently Asked Questions)-Liste zu erstellen. Um möglichst viele Fragen abdecken zu können, brauche ich allerdings Eure Unterstützung: Also, welche Fragen wollt Ihr beantwortet haben, was wolltet Ihr schon immer wissen, habt Ihr Euch aber nie getraut zu fragen?

Fragen, die Den Shopblogger speziell betreffen, kann ich allerdings nicht sinnvoll beantworten, dafür kenne ich mich bei Björn bei Weitem nicht genug aus. Die Fragen fragt Ihr vielleicht besser bei Björn :-)

Heute vor 20 Jahren

...ist ja bekanntlich das Unglück in Tschernobyl passiert. In den letzten Tagen konnte man sich ja kaum vor Beiträgen im Netz, in Podcasts und im Fernsehen verschließen. Mir fällt bei der Gelegenheit auf, dass ich mich garnicht daran erinnern kann, wie ich damals die Ereignisse erlebt habe. Ich vermute mal, dass das daran liegt, dass ich damals nur fünf Jahre alt war.

Aber vielleicht wollt Ihr ja mal Eure Erfahrungen zu dem Thema loswerden?

Mitmach-Computer

Ich greif dann mal wieder einen Themenvorschlag auf, und wandle den etwas ab: Mich würde mal interessieren, was Ihr, meine Leser, so für Rechner habt, und welche Betriebssysteme Ihr da so einsetzt.

Ich habe ja immernoch fünf Rechner, von denen mittlerweile vier unter verschiedenen Geschmacksrichtungen von Linux laufen (1x Debian auf dem Server, 2x Suse 10.0 auf den Barebones und 1xKubuntu auf dem Aldi-Notebook), und einen Windows-Rechner (der neueste Laptop). Auf dem Aldi-Laptop ist zwar auch noch ein Windows drauf, aber das will ich eigentlich nicht mehr nutzen.

So, jetzt seid Ihr dran, erzählt doch mal!

tweetbackcheck